von Ulrich Siebgeber

Erinnerung an Leipzig-Connewitz, Sommer 1991: der eingeflogene West-Dozent unterwegs auf Parkplatzsuche nahe der damaligen Szenekneipe Backwahn, dirigiert von ein paar im Fond sitzenden Studenten … einer klugen, munteren Gruppe, vereint durch die Aussicht, einen Abend lang über das Land und seine Zukunft zu diskutieren. Plötzlich ein Schrei aus vier Mündern: »Gas geben!«, dazu ein dumpfer Schlag gegen das Fahrzeugheck –: nachdrücklicher ließ sich die Szene-Freiheit in jenen ferngerückten Zeiten nicht unterstreichen. Natürlich waren das die Rechten, ausgerüstet mit Fahrradketten oder was auch immer, die ihrer Enttäuschung über den davonbrausenden Feind nonverbal (vermutlich auch verbal, aber das hörten wir nicht) Ausdruck verliehen.

Leipzig, Herbst 2019: die AfD-nahe Desiderius-Erasmus-Stiftung bittet zum Kongress.

Weiterlesen ... Ungehaltener Vortrag eines ungehaltenen Demokraten

von Katharina Kellmann

Prof. Bernd Lucke versucht, an der Hamburger Universität wieder seinen Pflichten als Professor der Volkswirtschaftslehre nachzukommen. Dies scheint ein Problem zu sein, vor allem ein Problem für Menschen, die die politischen Standpunkte Luckes ablehnen.

Dies ist ihr gutes Recht. Nicht selten hat Lucke mit provokanten Äußerungen auf sich aufmerksam gemacht. Aber eine Hochschule ist ein Ort, an dem die Auseinandersetzung mit Argumenten geführt werden soll. Vorlesungen zu stören gehört in meinen Augen nicht dazu. Auch dass entweder die Polizei oder private Sicherheitsdienste dafür sorgen müssen, dass der akademische Lehrbetrieb ungestört abläuft, lässt Zweifel aufkommen, ob wir noch in einer liberalen Demokratie leben.

Nun ist Prof. Lucke nicht irgendwer. Er zählt als Wirtschaftswissenschaftler zur neoliberalen Schule. In seinen Arbeiten beschäftigt er sich mit Konjunkturproblemen. Wie viele seiner Kollegen schlug er in den neunziger Jahren vor, staatliche Sozialleistungen zu kürzen, da nur so die hohe Arbeitslosigkeit in Deutschland überwunden werden könne.

Weiterlesen ... Meinungsfreiheit in Hamburg

von Rüdiger Henkel

Meine Frau und mich interessieren die Wahlergebnisse in Thüringen nicht nur als politisches Phänomen, denn obwohl wir seit 1958 im alten Bundesgebiet leben, haben wir dorthin noch persönliche Beziehungen zu Freunden und Verwandten, nicht sehr enge, aber immerhin. Wir besuchten uns gegenseitig, so lange es uns gesundheitlich möglich war, wir telefonieren gelegentlich und stehen im Briefwechsel zu Geburtstagen und zu Weihnachten. Wie es in Deutschland üblich ist, tauschen wir auch unsere politischen Ansichten aus. Folglich haben uns die Ergebnisse der Thüringer Landtagswahl stark berührt, aber nicht völlig überrascht.

Die Wahlbeteiligung betrug 64,9 Prozent, die Linke bekam 31 Prozent der abgegebenen Stimmen und die AfD 23,4 Prozent, das heißt: Jeder dritte Thüringer ist überhaupt nicht wählen gegangen und hat auch die Möglichkeit der Briefwahl nicht genutzt. 54,4 Prozent der abgegebenen Stimmen entfielen auf Parteien, die der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in der Bundesrepublik Deutschland äußerst skeptisch gegenüberstehen. Innerhalb der Linkspartei gibt es nach wie vor aktive Gruppierungen ehemaliger hauptamtlicher Stasi-Mitarbeiter und innerhalb der AfD gibt es waschechte Nazis.

Besteht deshalb die Mehrheit der aktiven Thüringer Wähler aus orthodoxen Kommunisten und bornierten Nationalsozialisten? Diese Schlussfolgerung wäre nicht nur zu einfach, sondern sie ist einfach falsch. Doch politische Meinungen bilden sich langfristig und sind kurzfristig nur schwer zu ändern. Sie beruhen auf wirkungsmächtigen Eindrücken, die die Leute nicht schnell wieder verdrängen. Wir alle wurden Zeugen des Wahlverhaltens zutiefst verunsicherter Menschen. Die Ursachen für das desaströse Ergebnis sind vielfältig.

Weiterlesen ... Thüringen – das sind wir alle

Weitere Beiträge

  1. Matthias Braun: Von Menschen und Mikroben. Malaria und Pest in Stalins Sowjetunion 1929–1941. Wiesbaden (Harrassowitz Verlag) 2019. 291 Seiten (Felicitas Söhner)
  2. Carsten Prien: Rätepartei. Zur Kritik des Sozialistischen Büros. Oskar Negt und Rudi Dutschke. Ein Beitrag zur Organisationsdebatte. Seedorf bei Bad Segeberg (Ousia Lesekreis Verlag) 2019, 190 Seiten (Michael Grewing)
  3. Tom Strohschneider (Hg.): Eduard Bernstein oder Die Freiheit des Andersdenkenden. Berlin (Karl Dietz Verlag) 2019, 224 Seiten (Holger Czitrich-Stahl)
  4. (70) Und es geschah im dreißigsten Jahr
  5. Grenzen und Möglichkeiten zur Unterstützung von Frauen in Afrika – Erfahrungen aus der Praxis der Anfangsjahre
  6. Matthias Bath (Hg.): Mauerfall. 25 und eine Erinnerung an die Nacht des 9. November 1989, Berlin (Neuhaus Verlag), 2019, 173 Seiten (Herbert Ammon)
  7. Stefan Breuer: Die Nordische Bewegung in der Weimarer Republik, Wiesbaden 2018 (Kultur- und sozialwissenschaftliche Studien, hrsg. v. Stefan Breuer / Eckart Otto / Hubert Treiber, Bd. 18), 274 Seiten (Peter Brandt)
  8. Der Weg der Einheit
  9. 30 Jahre Friedliche Revolution und 29 Jahre Deutsche Einheit – Wer hat uns die (friedliche) Revolution geklaut?
  10. Noten zum Terror
  11. Bannkreis (73): Die volonté générale mit kindlichem Gemüt
  12. Sachsen feiert die Friedliche Revolution
  13. Grenzenloser Klimaschutz
  14. Die Klima-AG arbeitet am Konzept
  15. Volker Seitz: Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann. München (dtv) 10. Auflage 2018, 287 Seiten (Gunter Weißgerber)
  16. (69) Einheit '19
  17. (Ost)deutsche Geschichte erinnern - Erfahrungen in DDR-Kinderheimen
  18. Greta predigt Wasser und erhält Beifall von denen, die Wein trinken
  19. (68) Tuwas der Weltretter
  20. Land ohne Strom. Der etwas andere Horror
  21. Thüringen wählt. Eine Denksportaufgabe.
  22. Unbehagen in Deutschland – Nachlese und Ausblick
  23. Schuldengarn und Märchenlüge. Vom inneren Reichtum der DDR
  24. Frank Blohm (Hg.): Geh doch Rüber! Revisited. Ein Ost-West-Lesebuch und seine Geschichte, Berlin (Lukas Verlag) 2019, 231 Seiten (Herbert Ammon)
  25. Duligs Dialektik: SPD Sachsen 2019
  26. Mit Bildung gegen rechts. Bundeszentrale für politische Bildung auf Abwegen
  27. Wahl(zu)gewinner AfD: Es darf nachgedacht werden
  28. (67) Durchwahl Ost (Pride & Prejudice)
  29. Die totale Bewegung
  30. Ostdeutsche Mentalitäten
  31. Politikwende ins Nichts
  32. Vertrauen ist die Goldreserve der Demokratie
  33. Der Lügner Halder
  34. Peter Hacks – Ein Antidemokrat, der uns zum Nachdenken zwingt
  35. Cora Stephan »Ab heute heiße ich Margo«, Köln (Kiepenheuer & Witsch) 2018, 638 Seiten (Gunter Weißgerber)
  36. Paris 2019 – Ein Sommerbericht
  37. Unsere genderbewegten Zeiten
  38. Geist der Gesetze - Ungeist der Akteure
  39. Mehr Debatte und Geschichtskultur. »Arbeit – Bewegung – Geschichte« 2019/II (Holger Czitrich-Stahl)
  40. Fachkräfteeinwanderungsgesetz: Im Fetischdreieck Wohlstand – Wachstum - Einwanderung
  41. Deutsche Bekenntnisse und Missverständnisse
  42. Die Auferstehung der Toten und anderer Schnickschnack
  43. Stauffenberg und ich oder: Geschichte kann (fast) jeder
  44. Die Verirrungen des Zöglings Habeck oder Wer die Demokratie retten will, muss Vorschläge machen
  45. Die SPD ist nicht am Ende
  46. Dresden 1919: Die Geburt einer neuen Epoche, Freya Klier, Freiburg (Herder) 2018, 483 Seiten (Gunter Weißgerber)
  47. Bannkreis (72): Meinungsfreiheit gilt unbedingt … in Harvard und in Sachsen
  48. Wer rettet die Welt? Eine Bestandsaufnahme
  49. Wehe den Verzagten. Einige Anmerkungen zum deutschen Ergebnis der Europawahl
  50. (66) Die GroKokotte
  51. Im Herbst wird zurückgewählt
  52. Seid ihr alle gute Europäer? - Jaah!!
  53. (65) Alpenkaiser und Märchenwahl
  54. Ein Strippenzieher als Saubermann
  55. Demokratischer Sozialismus redivivus? Eine aktuell notwendige Kritik des Begriffs
  56. Ein klebriger Geschmack namens Europa
  57. (64) KühnArt '19
  58. ›Man‹ hätte die SED verbieten sollen? Wer ist ›Man‹?
  59. Von Visionen und Denkverboten
  60. (63) Heraus zum 1. Mai: Kantenfräser & Laubbläser
  61. Christoph Koch (Hg.): Das Potsdamer Abkommen 1945-2015. Rechtliche Bedeutung und historische Auswirkungen, Frankfurt (Peter Lang) 2017, 335 Seiten, (Holger Czitrich-Stahl)
  62. Warnung vor überqualifizierter Dummheit!
  63. (62) Mit dem Grundgesetz unterm Arm
  64. Schwundland. Das große Lachen
  65. Der Mond über Soho
  66. Zweierlei Maß
  67. ›tusk‹ und Demokratie
  68. Ulrich Schödlbauer: Macht ohne Souverän. Die Demontage des Bürgers im Gesinnungsstaat, Heidelberg (Manutius) 2019, 381 Seiten (Gunter Weißgerber)
  69. Bannkreis (71): ›Jedermann‹ … ein Attentäter?
  70. (62) Revidiertes Parteiaustrittsförderungspaket (Nahles IV-2)
  71. Aufstehen: Was bleibt zu tun? Eine Erklärung
  72. Nation mit links
  73. Bannkreis (70): Vier-Tages-Schule … dem Klima zuliebe?
  74. Die SPD ist genverändert
  75. 100 Jahre Revolution: München
  76. Rolf Stolz: Generation 1968 – Nachgeburt von 1933?, Marburg (Basilisken-Presse), 2019, 76 Seiten (Herbert Ammon)
  77. Die RAF hat euch lieb – Die Bundesrepublik im Rausch von 68 – Eine Familie im Zentrum der Bewegung, Bettina Röhl, München (Heyne) 2018, 639 Seiten (Gunter Weißgerber)
  78. (61) Parteiaustrittsförderungspaket (Nahles IV)
  79. Es reicht. Mein Austritt aus der SPD
  80. Ein Hühnerstall namens Unterhaus
  81. Das Denken der Nichtanderen. Eine Schadensbetrachtung
  82. Das Denken der Nichtanderen. Eine Schadensbetrachtung
  83. Das Denken der Nichtanderen. Eine Schadensbetrachtung
  84. Brexit (or no Brexit) und seine tiefere Bedeutung
  85. Ist die SPD noch zu retten?
  86. Bannkreis (69): Kinderkreuzzug
  87. Fachkräftemangel und Volksbildung in Berlin
  88. (60) German Rausch Inc. Die Dämonisierer
  89. Harry Waibel: Die braune Saat. Antisemitismus und Neonazismus in der DDR. Stuttgart (Schmetterling-Verlag ) 2017, 380 Seiten (Holger Czitrich-Stahl)
  90. Schuld des Werdens. Kleine Neujahrsrede mit *
  91. Relotius’ entfesselte Schrift
  92. Höllensturz mit Ansage
  93. Ferdinand Knauß: Merkel am Ende. Warum die Methode Merkel nicht mehr in unsere Zeit passt, München (FinanzBuch Verlag) 2018, 240 Seiten (Herbert Ammon)
  94. (59) Elite unter sich
  95. »Alte und neue soziale Bewegungen« – Arbeit - Bewegung - Geschichte 2018/III (Holger Czitrich-Stahl)
  96. SPD, Sarrazin und das Grundgesetz. Eine Kollision
  97. Marrakesch oder Das Nicken der Freiheit
  98. Digitalisierung oder Werteorientierung
  99. Als Friedrich Merz die Wahl zum Parteivorsitzenden verlor und dabei viel Spaß hatte
  100. Globaler Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration
  101. Sittenverfall in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft
  102. Gunter Weissgerber (Hg.), Rainer Fornahl, Manfred Kolbe, Selbstbewusst. Die Rettung der Leipziger Geodäsie und weitere Meilensteine. Leipzig (Osiris Druck) 2018, 98 Seiten (Ulrich Siebgeber)
  103. Edlef Köppen, Heeresbericht, Ost-Berlin (Verlag der Nation) 1981, 383 Seiten (Gunter Weißgerber)
  104. Sattelzeit
  105. FAZ: Fahrverbote total
  106. Die besseren Deutschen - keine Ahnung von Schwarz-Rot-Gold
  107. Europas rettender Ausweg aus der Krise: Neugründung im Theater
  108. Mehr Fakten statt Legenden - die marode Wirtschaft in der DDR
  109. Hessen-Bilanz
  110. Schuld für alle. Ein Rundbrief der Kanzlerin
  111. (58) Abgehende gehen länger
  112. Nach Hambach leben wir in einer anderen Republik
  113. Totengräber der ostdeutschen Wirtschaft? Die Treuhandanstalt und die Folgen ihrer Politik. Kapitel 2 aus: Petra Köpping, »Integriert doch erst mal uns.« Eine Streitschrift für den Osten, Berlin (Ch. Links Verlag) 2018, 208 S. (Richard Schröder)
  114. Auch Götter können irren. Rudolf Augstein 1964
  115. Der Prager Frühling nach 50 Jahren
  116. Markus Meckel und fremde Federn
  117. Peter Brückners »Versuch, uns und anderen die Bundesrepublik zu erklären« – neu gelesen
  118. Die irreversible Veränderung des deutschen Parteiensystems
  119. Der deutsche Historikertag und seine guten Absichten für die Zukunft
  120. Erdogan - zum Letzten
  121. Ein Wunder - kein Grund zur Freude
  122. Die Große Koalition am Ende
  123. Bevölkerungswachstum: Wer schweigt, verliert
  124. Jagdszenen an der Spree
  125. (57) Nahliput
  126. Taliban welcome
  127. Die Zerrissenheit dieses Landes ...
  128. Maas und die Völkerwanderung
  129. Das Elend der Genossen. Wie man eine Republik zerquatscht
  130. Maßlos in Sachen Maaßen
  131. Chemnitz und die Folgen
  132. Thilo Sarrazin: Feindliche Übernahme. Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht. München (FBV-Verlag) 2018, 495 Seiten (Johannes R. Kandel)
  133. Die Nachrichten und Bilder aus Chemnitz müssen jeden Demokraten in unserem Land sehr nachdenklich stimmen
  134. Chemnitz lässt uns nicht mehr los
  135. Tschipek. Wie einer (ganz allein) den Kapitalismus verhaut
  136. Kelly M. Greenhill: Massenmigration als Waffe, Rottenburg (Kopp) 2016, 423 Seiten (Gunter Weissgerber)
  137. Statistiken und ihre mindere Bedeutung
  138. Die Erben Ost zanken sich ums Gedenken
  139. Reihenweise – ein Geschöpf der Taschenbuchkultur...
  140. Bannkreis (68): Die gute alte – heiße – Zeit
  141. Kuschelpädagogik
  142. Roadmap
  143. (56) Lesewut 2018
  144. Plädoyer für eine linke Ökumene
  145. Alarmzeichen für die SPD
  146. Abkommen mit Spanien
  147. Wege aus der Dunkelflaute
  148. Ein Leben ohne Ferdinand Lassalle und Mark Twain ist für die SPD möglich, aber sinnlos
  149. Özil und kein Ende
  150. Die Regenmacher
  151. Sommerstroh, gedroschen, geschüttelt und – leicht – gerührt
  152. Rassismus. Wortwechsel aus der beschädigten Welt
  153. (55) Die Audienz
  154. Wer stört sich noch an der SPD?
  155. Deutsche Krassologie. Gegenöffentlichkeit als Mythos
  156. In der Zeit-Schleife
  157. (54) Häginski und Speichellecker
  158. Alles Geschichte. Die Historische Kommission der SPD kann gehen
  159. Neue Antisemitismus-Studie
  160. Lied an die Funktionäre, als ihre Basis schwand
  161. Arbeit – Bewegung – Geschichte, Zeitschrift für historische Studien, Themenheft: Zauber der Theorie. Ideengeschichte der Neuen Linken in Westdeutschland Berlin (Metropol Verlag) 2018/II, 240 Seiten (Holger Czitrich-Stahl)
  162. (53) Trumponomics 4: American Youth Bulge
  163. Yvonne Wübben/Carsten Zelle (Hg.): Krankheit schreiben. Aufzeichnungsverfahren in Medizin und Literatur, Göttingen (Wallstein Verlag) 2013, 487 Seiten (Felicitas Söhner)
  164. Es reicht!
  165. Siegfried Prokop: »Die DDR hat’s nie gegeben«. Studien zur Geschichte der DDR 1945 bis 1990, Buskow (edition bodoni) 2017, 307 Seiten
  166. Augsteins Coming-out
  167. Die Nation, dein Feind
  168. Die nächsten Schritte in der Zuwanderer-Frage
  169. (52) Im Lagerkoller
  170. Der Vulkan-Ausbruch
  171. Antje Sievers: Tanz im Orient-Express, Berlin (Achgut Edition) 2018, 150 Seiten
  172. Vom Wahn und von der Erkenntnis
  173. ›Umstrittene‹ Geschichtssymbole und Deutungsklischees der ›Berliner Republik‹
  174. Trump, Anti-Trump und keine Analyse
  175. (51) Seebeben mit Rhinozeros
  176. Anke Silomon: Pflugscharen zu Schwertern – Schwerter zu Pflugscharen. Die Potsdamer Garnisonkirche im 20. Jahrhundert, Berlin (Nicolaische Verlagsbuchhandlung) 2014, 201 Seiten
  177. Wie weiter im Asylstreit?
  178. Das einfache Mitgefühl oder: Herztod des Parlaments
  179. Bannkreis (67): But he is right
  180. Gaulands GAU
  181. (50) Trumponomics 3: Miracle building für Anfänger
  182. Meine Flucht aus der DDR
  183. Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingspolitik?
  184. Optimismus als Prophylaktikum gegen politisches Unwohlsein
  185. Ulrich Schödlbauer/Joachim Vahland, Das Ende der Kritik, Berlin (Akademie Verlag) 1997, Reprint Berlin (De Gruyter) 2018
  186. Matthias Grünzig: Für Deutschtum und Vaterland. Die Potsdamer Garnisonkirche im 20. Jahrhundert, Berlin (Metropol Verlag) 2017, 383 Seiten
  187. Vanuatu – ein letztes Paradies?
  188. (49) Die Uneinigen Staaten von Europa erklären den USA den Handelskrieg
  189. Verlust der Rechtsnorm. Ein Brief aus dem BAMF
  190. Überleben im Atomzeitalter
  191. (48) Im Datensafe
  192. Frank-Lothar Kroll, Totalitäre Profile – Zur Ideologie des Nationalsozialismus und zum Widerstandspotential seiner Gegner, Berlin (Be.Bra Wissenschaft Verlag) 2017, 459 Seiten
  193. Nachts lesen die Ratten doch
  194. (47) Lega Cinque: Habemus Euro!
  195. Leutnant Forstner und der Abfall
  196. »Immer feste druff«. Die Tagebücher des Leutnants Forstner
  197. (46) Song-Contest: Glückwunsch vom Stereo-Typ
  198. Wenn’s der Rechtsauffassung dient. Sarrazin und der Iran-Deal
  199. Was sagt uns diese Regierung
  200. Ach, dieser Trump!
  201. Pearl Harbor und die historische Wahrheit
  202. Philipp Kufferath: Peter von Oertzen (1924-2008). Eine politische und intellektuelle Biographie. Göttingen (Wallstein) 2017, 797 Seiten
  203. Manfred Gailus: Friedrich Weißler. Ein Jurist und bekennender Christ im Widerstand gegen Hitler, Göttingen (Vandenhoeck und Ruprecht) 2017, 316 Seiten
  204. Günter Benser, Michael Schneider (Hg.): »Bewahren –Verbreiten – Aufklären«. Archivare, Bibliothekare und Sammler der Quellen zur Geschichte der deutschsprachigen Arbeiterbewegung, Bonn-Bad Godesberg 2009, 376 Seiten
  205. (45) We are so shocking
  206. Wir brauchen einen neuen Pakt zwischen dem Staat und seinen Bürgern
  207. Was wir den Migranten schulden und was nicht
  208. Arbeit – Bewegung - Geschichte. Zeitschrift für historische Studien. Berlin (Metropol Verlag) 2018/1
  209. Das Ende des monarchischen Obrigkeitsstaates in Deutschland
  210. Thilo Scholle: Paul Levi. Linkssozialist – Rechtsanwalt – Reichstagsmitglied. Jüdische Miniaturen, Band 206. Hentrich und Hentrich Verlag Berlin 2017
  211. Heimat
  212. Erklärung, Gegenerklärung, Begriffsklärungen
  213. Wahrnehmung und Wahrheit
  214. (44) Das konservative Morgenbrevier
  215. Bin ich mit Blindheit geschlagen? Die Erklärung 2018 und ihre Feinde
  216. ARTE einseitig in Sachen Israel
  217. Das Kreuz mit dem Kreuz
  218. (43) Trumponomics 2: Bring mir das Haupt des Machos
  219. Bremer Kenntlichkeit
  220. (42) Watts Broder
  221. Ach, ARD
  222. Die öffentlich-linkischen
  223. Ja und nein
  224. Die Sanktionen gegen Putin und die hilfreichen Folgen für Russland
  225. (41) My urban Bourbon
  226. Zum Tode von Reinhard Rürup
  227. Ein Ministerium für die Heimat oder Politik mit dem Herzen
  228. (40) Giftige Zeiten
  229. (39) Im Schattenreich
  230. Der ikarische Freund. Wissenschaft als Desinformation
  231. Klaus-Henning Rosen: Grenzland. Meine Zeit mit Willy Brandt, Bonn (Dietz) 2017, 328 Seiten
  232. (38) Der Irre von Münster
  233. (37) Europa schaut zu
  234. Katholische Versuchung: Genug ist nicht genug
  235. Verdammt in alle Ewigkeit?
  236. Erinnerung an Heinz »Micky« Beinert
  237. (36) Holla, die Datenfee
  238. Kante zeigen? – Die Demokratie lebt nicht vom Streit, sondern vom Argument
  239. Ein neuer Totalitäts-Anspruch?
  240. Bannkreis (66): Adieu Voltaire
  241. Rechts hatte noch alles sich zu enträtseln
  242. Wenn Baberowski abends die Trommel rührt
  243. Das Ende naht
  244. Douglas Murray: The Strange Death of Europe. Immigration, Identity, Islam, London – New York – (Bloomsbury) 2017, 343 Seiten
  245. (35) Parlamentsrennen auf Italienisch
  246. Tafeln wie Gott in Frankreich
  247. Zeit für eine neue soziale Agenda
  248. Eva Quistorp, Richard Schröder und Gunter Weißgerber: Weltoffenes Deutschland? Zehn Thesen, die unser Land verändern, Freiburg i. Breisgau (Herder) 2018, 144 Seiten
  249. Zwischen Reformsozialismus und Rätedemokratie: Die Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands (USPD)
  250. (34) Neues vom Tafelsilber
  251. Ende mit Faxen
  252. Der SPD-Strudel: Große Verantwortung oder kleine Opposition
  253. Annabell im dicken Fell
  254. Kleine Abdeckerei
  255. (33) Die Regierung steht
  256. Günter Benser: Die vertanen Chancen von Wende und Anschluss. Es bleibt eine offene Wunde oder: Warum tickt der Osten anders? Berlin (Verlag am Park in der Edition Ost Verlag ) 2018, 200 Seiten
  257. Kann weg!
  258. Yanis Varoufakis: Die ganze Geschichte. Meine Auseinandersetzung mit Europas Establishment. München (Antje Kunstmann ) 2017, 664 Seiten
  259. Filmrezension: Nur Gott kann mich richten von Özgür Yildirim
  260. Nein zu Merkel-IV
  261. Ballade vom Großen Koffer
  262. Die Grenzen des Westens zum Nahen Osten
  263. Jessica Reinisch: The Perils of Peace: The Public Health Crisis in Occupied Germany. Oxford (University Press) 2013. xii + 324-Seiten
  264. Stefan Bollinger, Oktoberrevolution. Aufstand gegen den Krieg 1917-1922 / Lenin. Theoretiker, Stratege, marxistischer Realpolitiker
  265. Tollhaus SPD-Mitgliederentscheid
  266. (32) Trumponomics. Lektion 1
  267. Der ostdeutsche Reflex und seine Tücken. Eine Erwiderung
  268. Vorschlag, eine ordnungsgemäße Familien-Zusammenführung betreffend
  269. Bannkreis (65): ›Initialophobie‹
  270. Deutsches Kino, zum letzten
  271. Wider eine Große Koalition!
  272. (31) Im Regierungsgärtlein
  273. Nie wieder Merkel
  274. Die »Rote Kapelle« im Schatten der deutschen Widerstandsgeschichte
  275. Heinrich Böll zu Ehren
  276. Kein heller Land. Die DDR der Diskurse
  277. Die Lösung ist das Problem
  278. Vor 60 Jahren: Der Landesverrats-Prozess gegen Viktor Agartz 1957
  279. Martin Stallmann: Die Erfindung von ›1968‹. Der studentische Protest im bundesdeutschen Fernsehen. 1977 – 1998, Göttingen (Wallstein) 2017, 412 Seiten
  280. Die Komplexität des Politischen
  281. Bannkreis (64): Selektiver Parlamentarismus
  282. (30) Termin beim Präsidenten
  283. Im Zeichen der Hündin
  284. Judentum und Revolution: Der Weltverband Poale Zion zwischen Zionismus und Kommunismus Zeitschrift für historische Studien 2017/II
  285. (29) Die Alternative
  286. Die Komplexität des Politischen
  287. Die Lehren aus den russischen Revolutionen von 1917
  288. Vom 2. Mai zum 9. November 1989
  289. Gründung der Leipziger SDP am 7. November 1989
  290. Eine streitbare Sozialistin: Helga Grebing (1930 – 2017)
  291. Die SPD und der Radwechsel
  292. Der grüne Raum von Saint-Leu
  293. Denk ich an Deutschland in der Nacht….Reflexionen nach der Bundestagswahl
  294. (28) Zehn Thesen - die elfte
  295. Depressive Dominanz
  296. Axel Weipert/Salvador Oberhaus/Detlef Nakath/Bernd Hüttner (Hg.): »Maschine zur Brutalisierung der Welt«. Der Erste Weltkrieg – Deutungen und Haltungen 1914 bis heute, Münster 2017 (Verlag Westfälisches Dampfboot), 363 S.
  297. Arbeit - Bewegung - Geschichte. Zeitschrift für historische Studien, Heft 2017/III
  298. Demokratischer Traum
  299. (27) Christlich-Soziale Perspektive
  300. Die Journalisten
  301. Gaddafi, die Demokratie und Pegida
  302. Weltoffen und prinzipienfest
  303. Zehn Thesen für ein weltoffenes Deutschland
  304. Zehn Thesen für ein weltoffenes Deutschland
  305. Rechtsradikale Wähler? Einen Moment hinhören, bitte
  306. Der linkssozialistische Intellektuelle Arno Klönne (1931-2015) als Grenzgänger
  307. Ja, die SPD
  308. Die Stunde der Republik
  309. Hedwig Richter: Moderne Wahlen. Eine Geschichte der Demokratie in Preußen und den USA im 19. Jahrhundert, Hamburg (Hamburger Edition) 2017, 700 Seiten, 70 Abb.,
  310. Willy Brandt – ein großer Deutscher und Europäer
  311. (26) Die Geschrumpften
  312. Bannkreis (63): »In einem freien Staat ist jedem erlaubt, zu denken, was er will, und zu sagen, was er denkt« (Spinoza)
  313. Der Absturz
  314. Die SPD und die Zwangsläufigkeit ihrer Wahlniederlage vom 24. September 2017
  315. Enttäuschte Liebe
  316. Reif gewordene Einsicht oder: Wahlkampf vom Feinsten
  317. Michel Pastoureau: SCHWARZ - Geschichte einer Farbe. Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Imprint des Philipp von Zabern Verlags) 2016, 207 Seiten
  318. Duell mit Beilage
  319. (25) Meermuffel 2
  320. Ulrich Schödlbauer: Notizen zur Deutschen Einheit, Heidelberg 1994, 82 Seiten
  321. Lehrstück vom Klotzen
  322. Nutznießer der Niedertracht
  323. Paul Löbe zum 50. Todestag. Ansprache bei der feierlichen Kranzniederlegung der SPD auf dem Berlin-Zehlendorfer Waldfriedhof am 3. August 2017
  324. An der Wahlmauer
  325. (24) Meermuffel 1
  326. Provokationen zu Strategien
  327. Quanzler
  328. Henri Parens: Heilen nach dem Holocaust. Erinnerungen eines Psychoanalytikers, Gießen (Psychosozial) 2017, 319 Seiten
  329. »Denn sie wissen nicht, was sie tun...?«
  330. Bannkreis (62): Sprache und Geld
  331. Wohin die Reise geht!
  332. Meine persönliche Milchgeschichte
  333. Bolivien – ein Hoffnungsmodell?
  334. Philipp Ammon: Georgien zwischen Eigenstaatlichkeit und russischer Okkupation. Die Wurzeln des russisch-georgischen Konflikts vom 18. Jahrhundert bis zum Ende der ersten georgischen Republik (1921), Klagenfurt/Wien (Kitab-Verlag) 2015, 232 Seiten
  335. Die Weltenretter und ihr Eigentum
  336. Der Karl-Marx-Hof als Erinnerungsort des ›Roten Wien‹
  337. Arbeit - Bewegung - Geschichte. Zeitschrift für historische Studien, 16. Jahrgang Heft 2017/II Berlin (Metropol Verlag) 2017
  338. Chinas wachsende internationale Rolle und der Trump-Effekt
  339. Bannkreis (61): Wo die Liebe hinfällt …
  340. Pfötchengeben mit Trauzeugin
  341. Demographischer Wandel: Der große Übergang (5)
  342. Nachruf auf einen originellen Denker
  343. Demographischer Wandel: Der große Übergang (4)
  344. Phil & Phob. Islamexperten unterwegs
  345. Demographischer Wandel: Der große Übergang (3)
  346. Eine Schule für alle, eine Schule der Emanzipation. Eine Rede über alte und neue Bildungsziele
  347. Ach Helmut –
  348. Demographischer Wandel: Der große Übergang (2)
  349. Demographischer Wandel: Der große Übergang (1)
  350. Alternativlos gefangen?
  351. Deutschland En Marche!
  352. Trump, der Neoliberalismus und die Verteidigung der Freiheit
  353. Im Machtdreieck von Putin, Xi Jinping und Trump
  354. Pariser Nachtwachen oder: Eine Klimareligion gibt es nicht
  355. German Hetze
  356. Grundeinkommen oder Erwerbstätigenkonto?
  357. Die Katze lässt das Mausen nicht oder: So gewinnen wir die Wahl!
  358. Peter Wensierski: Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution: Wie eine Gruppe junger Leipziger die Rebellion in der DDR wagte, München (DVA) 2017, 464 Seiten
  359. Legende von der Entstehung des Landes No-Ku-La auf der Reise des Planeten zum Großen Knall
  360. Die USA schulden der Welt eine Regierung
  361. Georgien, die Bolschewiki und die deutsche Sozialdemokratie (1917-1921)
  362. Die Streitkräfte Russlands. Entwicklung seit 1991 und Ausblick
  363. Edelbert Richter: Deutsche Vernunft – angelsächsischer Verstand. Intime Beziehungen zwischen Geistes- und Politikgeschichte, Berlin (Logos) 2015, 367 Seiten
  364. Don Giovanni in Cuzco
  365. Interreligiöse Feier
  366. Dritter Weg versus Deutsche Einheit: Die SED setzte Stolpersteine
  367. Fac ten Chek oder Die Eskapade
  368. Flanke des Entsetzens
  369. Costa Rica – ein Modell für die Zukunft?
  370. Selbstironischer Sozialismus – Lieder aus Dänemark
  371. Narziss(t)enkrieg
  372. Die Freiheit des Andersdenkenden
  373. Das Freiheits- und Einheitsdenkmal – ein Dauerbrenner, zumal in Wahlkampfzeiten?
  374. Die frühe Neuzeit
  375. Clara Zetkin – Die Kriegsbriefe, Band 1 (1914-1918), hrsg. von Marga Voigt, Berlin (Karl Dietz Verlag) 2016, 560 Seiten
  376. Volksrechte auf Bundesebene: die Schweiz als Vorbild!?
  377. Solidarität für die Kollegenschaft
  378. Ein geglückter Volksaufstand
  379. Sie nennen es Treue
  380. Horst Ehmke: Sozialdemokratie und deutsche Frage
  381. Das Weltsummenspiel
  382. Bannkreis (60): Newspeak (Neusprech) oder LTI (lingua tertii imperii)?
  383. Die SED kann plötzlich Luft holen
  384. Die Globusfalle
  385. Henning Eichberg: Questioning Play. What play can tell us about social life. London (Routledge) 2016. 284 Seiten, 10 s/w Illustrationen
  386. Selbstbehauptung durch Selbstbegrenzung
  387. Deniz Yücel und das Ende der Demokratie
  388. Peter Corterier ist tot. Ein Nachruf
  389. Trauben vom Bosporus
  390. Quo vadis Europaparlament
  391. Quo vadis Europaparlament
  392. (23) Parlamentarier aller Länder
  393. SPD: Die Gerechtigkeitsfrage als Signal
  394. Regisseur Pablo Larraín: Jackie
  395. Paul Mersmann, Europäer
  396. Babel Fake Speech
  397. Arbeit-Bewegung-Geschichte. Zeitschrift für historische Studien. Heft I/2017, Metropol Verlag, 216 Seiten
  398. Ein historischer Fenstersturz der anderen Art
  399. Bannkreis (59): Wenn der ›Feind‹ kein ›Mensch‹ mehr ist …
  400. Der schwedische Freund
  401. Freiheit und Analogie
  402. Wahl ohne Wahl
  403. Vor 100 Jahren: Die Russische Revolution
  404. Syrische Kunst und sächsische Schuld
  405. Bannkreis (58): Readymade in Dresden?
  406. Die unwillkommene Kultur
  407. Die Kompetenz des Präsidenten
  408. Kohls Giftküche und Der Spiegel 1990
  409. Einen Stier für Europa
  410. Frischzellenkur für die SPD?
  411. Wider die ›Leichte Sprache‹!
  412. Hans Büchler – Ein Freund wird 77
  413. Schwarzes Doppel
  414. Gescheitert
  415. Totes Rennen, dicker Hund
  416. (22) Östliches Tagelied
  417. Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer
  418. Reinhard Streckers Kampf gegen die "willfährigen Diener"
  419. (21) Grüße aus der Hauptstadt
  420. Der sprachlose Souverän
  421. Albtraum einer Kanzlerin
  422. 1945 – Eine »Stunde Null« in den Köpfen? Zur geistigen Situation in Deutschland nach der Befreiung vom Faschismus, hrsg. von Rainer Holze und Marga Voigt, Buskow (edition bodoni) 2016
  423. Vom SED-Aufnahmestopp der SDP zur Deutschen Einheit
  424. Drückt der Schuh, so schreit der Wicht
  425. Die Nation – immer noch ein Gegenstand der Politik für die Linke in Deutschland?
  426. Deutsches Roulette
  427. Kulturelle Hegemonie statt Globalisierung
  428. Die Unruhe
  429. Wer – wen?
  430. Bannkreis (57): Das Postfaktische
  431. Franz Hörmann, der Außerirdische
  432. Der Aufbruch
  433. Mit Schmäh, Schmarrn und Methode
  434. Ins Horn gestoßen
  435. Wie politisch ist die Kunst?
  436. Politischer Burnout
  437. Die Kritik entlässt ihre Kinder
  438. Kurze Phobographie oder: Angst essen Drittmittel auf
  439. 1990 – die Zwangsläufigkeit der Wahlniederlage der SPD. Eine Abrechnung und eine Antwort von Helmut Schmidt
  440. SPD, CDU und die Büchse der Pandora
  441. How to make America great again
  442. Deutsche Einheit 1990. Rußland 2016. Und Trump...
  443. Deutsche Einheit 1990. Rußland 2016. Und Trump...
  444. Der Elitendiskurs und seine Nutznießer
  445. Dishonest People
  446. Europas Warner
  447. Neues vom Hater
  448. (20) Trump-l’œil
  449. Nicht vermittelbar
  450. Das Generationsversagen
  451. Deutschlands Weg 1989/90 in die Einheit – Wo stehen wir heute? Was wird uns die Zukunft bringen?
  452. Amanda West Lewis: The Pact, Markham, Ontario – Brighton, Mass. (Red Deer Press) 2016, 352 Seiten.
  453. Macht Peter Brandt zum Bundespräsidenten
  454. Duell der Millionen
  455. Sollten Sie unterwegs einen Nobelpreis finden, heben Sie ihn auf
  456. Trump oder Die Maske des Entsetzens
  457. Die Augsburger Blechbüchsenarmee
  458. Europas Retter. Von Zäunen und Schnitten
  459. Um ein Haar
  460. Niqab oder Hidschab?
  461. Wieviel Andersheit verträgt der Planet?
  462. Trommeln in der Nacht
  463. Silja Behre: Bewegte Erinnerung. Deutungskämpfe um »1968« in deutsch-französischer Perspektive, Tübingen (Mohr Siebeck) 2016, 421 Seiten
  464. Religion: die Klassiker
  465. Das falsche Lächeln der Mona Lisa
  466. Forza cattolica
  467. (19) Alles muss raus
  468. Das Fliegenlied
  469. Neues Europa oder: Rette sich, wer kann
  470. Das Schweigen der Kassandren
  471. Die Rechte und die Linke unter dem Aspekt von Fragen und Spielen
  472. Die Gefahr / Das Mandat
  473. Zeit des Deliriums
  474. Selbsternannt. Von Narren- und Zauberwörtern
  475. The turn of the screw. Zwischenbetrachtung
  476. Ein Sportreporter und kein Dampfplauderer: Ernst Huberty
  477. Die Hüter der Stereotype
  478. Bannkreis (56): Europa … kein Problem politischer Legislaturperioden
  479. Das vergisst sich leicht
  480. Brexit: Notfall der Souveräne
  481. Vorwärts immer. Reifes vom Mundwerk
  482. Im Lande östlich des Flusses der bunten und singenden Vögel – Uruguay
  483. Bannkreis (55): »History not obliged to make you feel good«
  484. Sven Felix Kellerhoff: Der Reichstagsbrand : die Karriere eines Kriminalfalls, Augsburg (Weltbild Verlag) 2013
  485. Franz Künstler - freiheitlich und antimilitarisch
  486. Das Nationen-Spiel
  487. Deal and run!
  488. Die Neue Europa
  489. Der Untergang der EU und ähnliche Petitessen
  490. Kerop Bedoukian: The Urchin. An Armenian’s Escape, London (John Murray) 1978, 192 Seiten
  491. Freya Klier: Wir letzten Kinder Ostpreußens: Zeugen einer vergessenen Generation, Freiburg im Breisgau (Herder) 2014, 458 Seiten
  492. Buenos Aires 2016
  493. Können wir auch?
  494. Sebastian Maaß: Die Geschichte der Neuen Rechten in der Bundesrepublik Deutschland, Kiel (Regin) 2014, 368 Seiten
  495. Endotugend und Exotugend
  496. Celalettin Kartal: Deutsche Yeziden. Geschichte – Gegenwart – Prognosen, Marburg (Tectum) 2016, 152 Seiten
  497. Flüchtlinge schützen – Einwanderung begrenzen
  498. Ratschlag für Wiedergänger
  499. Geoffroy de Lagasnerie: Die Kunst der Revolte. Snowden, Assange, Manning, Berlin (Suhrkamp ) 2016, 140 Seiten
  500. Konrad Ott: Zuwanderung und Moral, Stuttgart (Reclam) 2016, 94 Seiten
  501. ›Flüchtlingskrise‹ – auch eine Argumentationskrise
  502. Kultur und Integration – Überlegungen auf der dänischen Linken
  503. Die deutsche Währungsunion – Ein schlechtes Vorbild und seine europäischen Folgen
  504. Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode!
  505. Honk und Troll
  506. Das Jahr des Kandidaten
  507. Das Jahr des Kandidaten
  508. Beckmesser
  509. Bannkreis (54): »Der Sachse liebt das Reisen sehr«…
  510. Innen tobt Er
  511. Spannungsfeld Russland – Ukraine
  512. Geschichte von hinten
  513. (18) Unser blauer Planet
  514. Christina Breidenbach
  515. Die Prozente sind frei
  516. Schön wie Panama
  517. Verramschte Utopien
  518. Neues vom Sonderweg
  519. Angstbild
  520. Drachensaat
  521. Erpresste Versöhnung
  522. Die anderen und wir selbst
  523. Bannkreis (53): Lügenpresse
  524. Der kulturelle Diskurs
  525. Die veralberte Nation
  526. Loser Vogel Selbsthass
  527. »Ich mache etwas mit Kunst«
  528. Die Anpacker
  529. Köln + Ängste
  530. An den Grenzen Europas
  531. Mauern töten nicht
  532. Klarstellungen zur Flüchtlingspolitik
  533. Die Bündische Jugend
  534. Das Atlasspiel
  535. Sind wir selbst ein Integrationshindernis?
  536. Kleine Schlange Aufschub
  537. Achtung, Kinder
  538. Flüchtlingsströme - Einspruch gegen die leichthändige Behandlung eines schwierigen Themas
  539. Flüchtlingsströme - Einspruch gegen die leichthändige Behandlung eines schwierigen Themas
  540. Pauken und Trompeten
  541. Die Versuchung
  542. Blaue Blume Verwegenheit
  543. Wir Etatisten
  544. Was ist eigentlich das Volk?
  545. Was ist eigentlich das Volk?
  546. Täter*innen
  547. Erste Hilfe(n)
  548. Kredite und Sprache
  549. Niederlage – Befreiung – Neubeginn. Europa 1945
  550. Niederlage – Befreiung – Neubeginn. Europa 1945
  551. Wegwerfen?
  552. Bannkreis (52): Stalins Dunkelkammer?
  553. Dunkle Migration
  554. Dunkle Migration
  555. Mehr als ein interessantes Fossil
  556. Flüchtlinge verdrängen Ozonloch
  557. Unjüdische Juden
  558. (17) Grenzregiment
  559. (17) Grenzregiment
  560. Die Raute
  561. Die Raute
  562. Bannkreis (51): Janitscharen-Sehnsucht
  563. Tod und Sinn
  564. Der Realist und Patriot Egon Bahr (1922-2015)
  565. Der Realist und Patriot Egon Bahr (1922-2015)
  566. Ein Grenzgänger des 20.Jahrhunderts: Leo Kofler
  567. Die Widerstandskämpferin Annedore Leber als Journalistin, Autorin, Politikerin und Verlegerin
  568. (16) Europas Eliten
  569. (16) Europas Eliten
  570. Bannkreis (50): Alles-ist-Eins
  571. Agonie am Zuckerhut- Brasilien als Beispiel für die Welt
  572. Arno Klönne † in memoriam
  573. (15) Die Alternative
  574. (15) Die Alternative
  575. Die Vielfältigkeit des europäischen Sozialismus
  576. Aus historischer Distanz: Eine Kritik der Vernünftigkeit des Wirklichen
  577. Aus historischer Distanz: Eine Kritik der Vernünftigkeit des Wirklichen
  578. Bottenberg: kehlungen.ent.kehlungen
  579. Paul Celan - Peter Szondi - Briefwechsel
  580. Peter Szondi: Briefe - erneut gelesen
  581. Bottenberg: Atem-Schaltungen
  582. Zu Gedichten von E.H. Bottenberg
  583. Von Generalen und Kommissaren
  584. Deutsch für alle
  585. Deutsch für alle
  586. Abschied von Günter Grass
  587. Jenseits deutscher Reflexe. Resümee über Antisemitismus, Antizionismus und Israel-Kritik
  588. Insel der Ratlosen
  589. (14) Insel der Ratlosen
  590. Lügenpresse 2.0
  591. Lügenpresse 2.0
  592. (13) Lügenpresse 2.0
  593. Der große G.
  594. Der große G.
  595. Was sagt uns die CHARLIE HEBDO-Karikatur ›Je suis Charlie?‹
  596. Der Monopolkommission fehlt die Verbrauchersicht
  597. Das Haus des Preußischen Landtags als Schlüssel zur Frühgeschichte der DDR
  598. Reformsolo
  599. Reformsolo
  600. (12) Reformsolo
  601. Fragen zu deutschem Gedenken unter den Bedingungen einer neuen Gesellschaft
  602. Fragen zu deutschem Gedenken unter den Bedingungen einer neuen Gesellschaft
  603. Unreflektierter Traditionalismus
  604. Zur geschichtsphilosophischen Deutung der Neuzeit
  605. (11) Unwort des Monats
  606. Bannkreis (49): Aufklärer machen die Lichter aus
  607. Warnungen vor dem Krieg
  608. War Theatre 2014
  609. War Theatre 2014
  610. (10) War Theatre 2014
  611. Trost für die Trostlosen
  612. Die Lüge vom gefühlten Schmerz
  613. Wie man fündig wird
  614. Poschmann: SchwarzWeissRoman
  615. Broders Oma oder: Grass' Gabe an die (Urur-)Enkel
  616. Das dritte Leben des Viktor Agartz
  617. Klaus Schütz (1926- 2012): Erinnerungen an einen Berliner Regierenden Bürgermeister
  618. Zum Jubiläum des Mauerfalls: Drei Sozialdemokraten über die ungeraden Wege zur deutschen Einheit
  619. Zum Jubiläum des Mauerfalls: Drei Sozialdemokraten über die ungeraden Wege zur deutschen Einheit
  620. Bannkreis (48) Kosakisch werden - Europas Alternative?
  621. Die Ukraine, der Westen und Russland
  622. TTIP: das entscheidende Stadium
  623. TTIP: das entscheidende Stadium
  624. (9) TTIP: das entscheidende Stadium
  625. Über deutsche und andere „EU-Skeptiker“ – und reale Alternativen
  626. Bannkreis (47): Reinheit als Ritus?
  627. Vor und nach »1968«: Die nationalen Unterströmungen in der westdeutschen Neuen Linken
  628. Vor und nach »1968«: Die nationalen Unterströmungen in der westdeutschen Neuen Linken
  629. Vom Elend der Theorie. E.P. Thompson, Louis Althusser und der Zerfall der Neuen Linken
  630. Peter Glotz: Ein Godesberger
  631. Bannkreis (46): Ein Land ›an-der-Grenze‹
  632. Was wird aus Pridnjestrovie?
  633. 100 Jahre »Hoher Meißner«
  634. Politische Bildung VIII: Tattoos für die Menschenrechte
  635. Politische Bildung VIII: Tattoos für die Menschenrechte
  636. Karl Marx in der Hölle
  637. Ideologie, Nostalgie und Subversion: Willy Brandts 100. Geburtstag
  638. Gedanken über das öffentliche Bild unserer parlamentarischen Demokratie
  639. Zeitmanagement und Zeitwohlstand
  640. Die Krise des Kapitalismus und die Aufgaben der Sozialdemokratie
  641. Aus historischer Verantwortung, moralischer Verpflichtung und politischer Überzeugung
  642. Erläuterung zu Michael Sowas Illustration der Maikäfer-Trauer (1868)
  643. Kritik eines protestantischen Sendschreibens an Papst Franziskus
  644. Kritik eines protestantischen Sendschreibens an Papst Franziskus
  645. Ehrenfester Republikaner und andauernder Skandal
  646. Ostdeutsche Reflexionen über westdeutsche Befürworter der Wiedervereinigung
  647. Marktkonforme Verbraucher oder verbraucherkonforme Märkte?
  648. Die Oktoberrevolution im Urteil der deutschen Arbeiterbewegung
  649. Weimar 13
  650. Bundestagswahl 2013 im Vergleich
  651. Gespaltene Zunge
  652. Gespaltene Zunge
  653. An die Ruder
  654. An die Ruder
  655. (8) An die Ruder
  656. A Dream of Competence
  657. A Dream of Competence
  658. (7) A Dream of Competence
  659. Zirl / Cécile Steingart (1916-2013)
  660. Das erste halbe Jahr der Ost-SPD
  661. »Aufbruch der Jugend« - aber wohin?
  662. Politische Bildung VII
  663. Politische Bildung VII
  664. Hammel und Heilige
  665. Was bleibt von den Piraten?
  666. Für Deutschland
  667. Die Nüchternen
  668. Die Nüchternen
  669. Zeit- und Raumbegriffe in Ost und West
  670. Niemand entkommt seiner Geschichte - Zur Identität der Sozialdemokratie
  671. Sozialdemokratie und Linkspartei
  672. Sozialdemokratie und Linkspartei
  673. Paul Szillat und der Widerstand gegen das preußische Ermächtigungsgesetz
  674. Bannkreis (45): Deutschland-sucht-das-Superrecht
  675. Politische Bildung VI: Westerwelles schutzfähige Opposition und Obamas Chemielabor für Syrien
  676. Politische Bildung VI: Westerwelles schutzfähige Opposition und Obamas Chemielabor für Syrien
  677. Annus mirabilis 1989: Zur Vor- und Nachgeschichte einer Begegnung
  678. Annus mirabilis 1989: Zur Vor- und Nachgeschichte einer Begegnung
  679. Ein unauffälliger Sieg
  680. Bannkreis (44): Shitstorm vs. Selberdenken
  681. Europäische Identität – Identitäten in Europa
  682. Europäische Identität – Identitäten in Europa
  683. Reale Dystopien vs. Konkrete Utopie
  684. Zum Unfrieden in Nahost: unbequeme Faktenlage
  685. Zum Unfrieden in Nahost: unbequeme Faktenlage
  686. François Mitterrand – ein linker Solitär
  687. Bewegter Unbeweger. Michael Schulzes plastisch-kinetische Modelle
  688. Bewegter Unbeweger. Michael Schulzes plastisch-kinetische Modelle
  689. Europäische Soziokultur, Ostern 2013
  690. Europäische Soziokultur, Ostern 2013
  691. Afghanistan, Testfall für die Friedens- und Entwicklungspolitik
  692. Bemerkungen zu Bernd Faulenbachs »Das Sozialdemokratische Jahrzehnt«
  693. Bemerkungen zu Bernd Faulenbachs »Das Sozialdemokratische Jahrzehnt«
  694. Kartellrecht für Verbraucherschutz nutzen
  695. Die Seeschlacht von Trafalgar
  696. Betrachtungen zur realen Verfassung der EU
  697. Betrachtungen zur realen Verfassung der EU
  698. Tibet im Kalkül der NS-Außenpolitik und ›Innerasienforschung‹
  699. Mehr direkte Demokratie wagen
  700. Der DDR-Historiker Ernst Engelberg
  701. Der DDR-Historiker Ernst Engelberg
  702. Der Euro in der Krise, Deutschland in der Konsensfalle
  703. Echec au roi
  704. Die Beziehungen der Bundesrepublik und der DDR mit Israel
  705. Chaim Zhitlowsky
  706. Chaim Zhitlowsky
  707. Kein General für das Fernsehen
  708. Michael Schulze: Konzept und Werkbegriff
  709. Michael Schulze: Konzept und Werkbegriff
  710. Demokratie und Zeit
  711. Darf der Staat foltern? Neues zur Mütterrente
  712. Darf der Staat foltern? Neues zur Mütterrente
  713. (6) Darf der Staat foltern? Neues zur Mütterrente
  714. Verleihung des Dimitris-Tsatsos-Preises in Athen
  715. Verantwortung
  716. Anton Erkelenz – Anwalt der sozialen Demokratie
  717. Victor Serge und sein ›Fall Tulajew‹
  718. Weder Ost noch West
  719. Weder Ost noch West
  720. Ralf Willms: Phobos. Notat-Gedichte. Heidelberg (Manutius) 2012
  721. Die linke Neuformierung 1954/55 und ihr Scheitern 1957/58
  722. Gut gemacht, Eric Hobsbawm
  723. Auf halbem Weg
  724. Auf halbem Weg
  725. (5) Auf halbem Weg
  726. Geglückte Geschichtsschreibung?
  727. Bannkreis (43): Sancta simplicitas
  728. Jahrmarkt der Eitelkeit
  729. Eine Diktatur dankt ab
  730. Bleibt die ihr seid
  731. Bleibt die ihr seid
  732. Bertolt Brecht in Ost- und Westdeutschland
  733. Vorhauthäuter und Vorhauthüter
  734. Pussy Riot, die Übersetzerinnen
  735. Erregt euch!
  736. Erregt euch!
  737. Das Grundgesetz, die NPD und das Verbotsverfahren
  738. Integration und Teilhabe: Mehr als ein Migrationsthema
  739. Zur Geschichte deutschen Widerstands: General Olbricht, Planer des Unternehmens »Walküre«
  740. Zur Geschichte deutschen Widerstands: General Olbricht, Planer des Unternehmens »Walküre«
  741. »Endlich eine befreiende Tat...«
  742. Wie ich lernte, den ESM zu lieben
  743. Wie ich lernte, den ESM zu lieben
  744. (4) Wie ich lernte, den ESM zu lieben
  745. Die undeutliche Macht
  746. Urheber: Wer hat recht?
  747. Extremismus – Überlegungen zu Konzept und Begriff
  748. Hat es in der DDR Antisemitismus gegeben?
  749. Bannkreis (42): Memorial-Day
  750. Editorial 2
  751. Debatten der deutschen Linken um den Nahostkonflikt - diskursive Grauzonen und die Fallstricke der Solidarität
  752. Europa geht
  753. Europa geht
  754. Brot und Rosen: Jakob Moneta und die »neue Anthropologie«
  755. Brot und Rosen. Jakob Moneta und die Neue Anthropologie
  756. Walter Rüth: grab_art
  757. Walter Rüth: grab_art
  758. Geist und Geld und Urheberrechte
  759. Autoren A-Z
  760. Peter Brückners Versuch, uns und anderen die Neue Linke zu erklären
  761. Unzeitgemäßes zur Freiheit Europas
  762. Europa: auf Sand gebaut
  763. »Kultur ist elementare Basis von Demokratie«
  764. Bannkreis (41): Parabellum vs. Arabellion
  765. Nachösterliche Betrachtungen
  766. Nachösterliche Betrachtungen
  767. Stellungnahme des Willy-Brandt-Kreises zur Causa Grass
  768. Was gesagt werden kann
  769. Die Gnade der späten Geburt? – Der Nationalsozialismus und die deutsche Gegenwart
  770. »Kein Paradies kann dem Menschen verlockender sein als das Leben selbst« ‒ Überlegungen zum christlich-jüdischen Dialog
  771. Als der alte Clown
  772. Als der alte Clown
  773. Nur eine Laune
  774. Hoffentlich werden wir uns noch wundern...
  775. Ex-officio-Gaukelei
  776. Eine Stärkung des Parlamentarismus
  777. Von der Überlebenskraft der Ideen und Visionen
  778. Zu Wulffs Abgang und Gaucks Wiederkehr
  779. Zu Wulffs Abgang und Gaucks Wiederkehr
  780. Ein anderer 11. September...
  781. Mut zu einer modernen Einwanderungspolitik
  782. Brasilien beschweigt die Militärdiktatur: Wird die Wahrheitskommission zum Wendepunkt?
  783. Johann Jacoby (1805-1877)
  784. Politische Bildung V: Mit preußischen Tugenden ins Neue Jahr
  785. Politische Bildung V: Mit preußischen Tugenden ins Neue Jahr
  786. Der erste Mann
  787. Der erste Mann
  788. (3) Der erste Mann
  789. Glanz und Elend der Demokratie - Rede zum Internationalen Tag der Demokratie
  790. Glanz und Elend der Demokratie - Rede zum Internationalen Tag der Demokratie
  791. Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen?
  792. Bannkreis (40): »SurNationalism«
  793. Demokratien im Wandel: Wie Soziale Ungleicheit in Brasilien ab- und in Deutschland zunimmt
  794. Noch eine Chance für die Liberalen?
  795. ›Die Schura‹
  796. Vietnam und Deutschland – in Einheit getrennt?
  797. Die neue Werteordnung in Libyen
  798. Die neue Werteordnung in Libyen
  799. Brasilianische Reflexionen
  800. Judentum und Sozialdemokratie: Moses Hess – Karl Marx – Ferdinand Lassalle – Eduard Bernstein
  801. Friedrich Heitmüller und seine Auseinandersetzung mit Kirche und Staat in der Weimarer Republik
  802. Bannkreis (39): Sisyphos stirbt nie
  803. Von der Notwendigkeit, Kultur und Zivilisation zu unterscheiden
  804. Erhellendes aus dunklen Zeiten: Die Dodds in Berlin
  805. Erhellendes aus dunklen Zeiten: Die Dodds in Berlin
  806. Der ersehnte dritte Weg
  807. Der ersehnte dritte Weg
  808. Zwischen Freiheit, Einheit und Spaltung - Die Gewerkschaftsbewegung im geteilten Nachkriegsdeutschland
  809. Grundlegung der Moderne
  810. Tagebuch des Umbruchs – Gorbatschow und die deutsche Frage
  811. Im Zweifelsfall für Yahoo! Anmerkungen zum Mutti-Talk und das Neueste von Yahoo!
  812. Im Zweifelsfall für Yahoo! Anmerkungen zum Mutti-Talk und das Neueste von Yahoo!
  813. Die Mitte und der Vermittler - Indien, China und Japan
  814. Der Pfahl im Fleische
  815. Der Pfahl im Fleische
  816. Bannkreis (38): Heil(s)praktiker
  817. Sicherheitspolitik für das 21. Jahrhundert
  818. Faschistische Renaissance in Ungarn?
  819. Parteien und die "flüssige Demokratie"
  820. Die Dilemmata eines zeitgenössischen Linksreformismus
  821. Das grössere Übel
  822. Klimawandel, Armut und der Grüne New Deal
  823. Jagt die Diktatoren
  824. Jagt die Diktatoren
  825. Deutschlands Außenpolitik - ein Desaster
  826. Freiheit für Ai Weiwei!
  827. Bannkreis (37): Das Geibel-Syndrom
  828. Politische Bildung III: mit taz-online zum Wahl-O-Mat
  829. Politische Bildung III: mit taz-online zum Wahl-O-Mat
  830. German Futures
  831. (2) German Futures
  832. Catos Orator-Rollenunion und Risikokommunikation
  833. Deutsch-polnische Kontroversen. Der polnische Historiker Tomasz Szarota über Ressentiments und Kernfragen
  834. Bannkreis (36): Fukushima – mon amour
  835. Allianz der Lüfte
  836. Allianz der Lüfte
  837. (1) Allianz der Lüfte
  838. Politische Bildung II: Willkommen bei welt-online
  839. Politische Bildung II: Willkommen bei welt-online
  840. Der Friedhof der Märzgefallenen als Nationale Gedenkstätte
  841. Die politische Theologie Dietrich Bonhoeffers
  842. Die politische Theologie Dietrich Bonhoeffers
  843. Dietrich Bonhoeffer – christlicher Abendländer und deutscher Patriot
  844. Der Berlusconi-Effekt
  845. Fluch und Segen der Entwicklungshilfe
  846. Batman der sieben Meere
  847. Batman der sieben Meere
  848. Bannkreis (35): Demokratie ›in tausend und einer Nacht‹
  849. Demokratie und Kapitalismus: Freunde oder Feinde?
  850. Soziale Rechte im globalisierten Kapitalismus
  851. Umweltpolitik als Gesellschaftspolitik
  852. Zum Tod von Jiri Dienstbier (1937-2011)
  853. Quote für Schwerstverdiener
  854. Quote für Schwerstverdiener
  855. Hells Angels, Gesetze und Behörden
  856. Erläuterung zur Ansprache von Kaiser Wilhelm II. am 6. August 1914
  857. Vom Ursprung des Kapitalismus
  858. Irrtum Afghanistan
  859. Neue Institutionen, alte Ideen: Der kurze Augenblick des Europäischen Sozialmodells
  860. Willkommen bei Yahoo - Informationen zur politischen Bildung
  861. Willkommen bei Yahoo - Informationen zur politischen Bildung
  862. Die Trüffeln sind zu billig
  863. Königgrätz, Koblenz, Kreisau: Orte der Moltkes
  864. Königgrätz, Koblenz, Kreisau: Orte der Moltkes
  865. Die kulturelle Herausforderung
  866. Zumutungen eines Weggenossen. Leo Kofler, das Jahr 1968 und die Perspektiven eines sozialistischen Humanismus*
  867. Schreiblizenz für Udo
  868. Schreiblizenz für Udo
  869. Annäherung an den Wirklichkeits-Sinn
  870. Afghanistan im Herbst 2010: Anfang vom Ende des ISAF-Einsatzes oder Rückzug vom Rückzug?
  871. Islamische Studien an deutschen Hochschulen
  872. Politischer Lebenslauf (1993)
  873. Der Wandel der deutsch-polnischen Beziehungen im geschichtlichen Rückblick
  874. Der Pilz
  875. Der Pilz
  876. Bannkreis (34): Demokratie … poor!
  877. Moritz Schwarz: Interview mit Peter Brandt (2010)
  878. Medienkontrolle: der genius malus
  879. Feder und Schwert: Leo Trotzki (1879-1940)
  880. Sarrazin und die Zukunft der Deutschen: Die Abwicklung eines ›Falles‹ als Abkehr von der Wirklichkeit
  881. Sarrazin und die Zukunft der Deutschen: Die Abwicklung eines ›Falles‹ als Abkehr von der Wirklichkeit
  882. Erkenntnisstreben und Kulturen
  883. Die Rückkehr der Brandstifter
  884. Episode vom Feind
  885. Episode vom Feind
  886. »Hic Rhodos, hic salta!« – Georg Lukács und der Sprung ins Reich der Freiheit
  887. Bannkreis (33): »Demokratische Selbstzensur«
  888. Impressum / Datenschutz
  889. Redaktion Globkult
  890. Die Integrationsdebatte muss ernster genommen werden als Thilo Sarrazins Buch
  891. Blut wird fließen, viel Blut - Eric Hobsbawms Provokationen
  892. Das Zeitalter des Eric Hobsbawm
  893. Wahlen in Tschechien (29.5.2010)
  894. Die deutsch-polnischen Beziehungen bis 1990
  895. Die deutsch-polnischen Beziehungen bis 1990
  896. Ein Signal an Seydlitz über Madame Kollontai
  897. Ein Signal an Seydlitz über Madame Kollontai
  898. Wandlungen der Lukács-Rezeption
  899. Der alte Mann und die jungen Wilden
  900. Stipendienprogramm contra Bafög: Wie in der Hochschulpolitik die falschen Prioritäten gesetzt werden
  901. Nationalsymbole und Pathos in Deutschland – Bert Brechts Kinderhymne
  902. Deutsch-nationale Irrungen / Wirrungen im steigenden Fußballfieber
  903. Deutsch-nationale Irrungen / Wirrungen im steigenden Fußballfieber
  904. Anne Nelson: Die Rote Kapelle
  905. Anmerkungen zur Geschichte und Aktualität deutscher Linkssozialisten
  906. Das Gaukel-Spiel
  907. Das Gaukel-Spiel
  908. Multikulturalismus, Hyperkulturalität und Interkulturelle Kompetenz
  909. Bannkreis (32): Hypokrisis
  910. Ein alter Tory als Mythenzertrümmerer
  911. Ein alter Tory als Mythenzertrümmerer
  912. Deutsche Identität zu Beginn des 21. Jahrhunderts
  913. Deutsche Identität zu Beginn des 21. Jahrhunderts
  914. Bannkreis (31): Prager Frühling redivivus
  915. Warum Diktatur und Völkermord? Das Pol Pot-Regime
  916. Der Sozialdemokrat Peter von Oertzen
  917. Meister des Ausgleichs – Der DGB-Vorsitzende Ernst Breit
  918. Zu nationalen Stereotypen in Europa
  919. Vorbildliches Leben nach dem »Prinzip links«. Hermann und Gerda Webers Erinnerungen
  920. Vorbildliches Leben nach dem »Prinzip links«. Hermann und Gerda Webers Erinnerungen
  921. Der Knoten im Revolverlauf
  922. Pro eklektische Rhetorik
  923. Dietrich Bonhoeffer – christlicher Abendländer und deutscher Patriot
  924. Orientierungshilfe
  925. Orientierungshilfe
  926. Kant der Europäer
  927. Afghanistan – die gescheiterte Invasion
  928. Sündenbock Griechenland?
  929. Bannkreis (30): Zu spät
  930. Erinnerung an einen Chronisten der DDR
  931. Zurück zur Vermögensteuer
  932. Albert Camus – Der Mythos des Sisyphos
  933. 13 Mäuse für Deng Aus der Sturm- und Drang-Zeit eines Staatsbaumeisters
  934. Von der Konstitutionalisierung Europas zu einer europäischen Verfassung
  935. Von der Konstitutionalisierung Europas zu einer europäischen Verfassung
  936. Die deutsche Revolution 1848/49
  937. Die Last der Vergangenheit
  938. Uta Keseling: Interview mit Peter Brandt (2009)
  939. Hans Lody: Interview mit Peter Brandt (2006)
  940. Karlen Vesper: Interview mit Peter Brandt (2003)
  941. Freiheit vor Einheit
  942. Weniger rechtsextremistisch als antizivil. Zur Bewusstseinslage von Jugendlichen in Ost und West
  943. Weniger rechtsextremistisch als antizivil. Zur Bewusstseinslage von Jugendlichen in Ost und West
  944. Von der Revolution überraschte Oppositionelle
  945. Von der Revolution überraschte Oppositionelle
  946. Viktor Agartz und die alternative Elitenbildung
  947. Kasus Kässmann
  948. Mit grobem Knüppel gegen die Botschaft von St. Marx
  949. Mit grobem Knüppel gegen die Botschaft von St. Marx
  950. Vertreibungen: Ungereimtes und Unbequemes zum ungeliebten Thema
  951. Vertreibungen: Ungereimtes und Unbequemes zum ungeliebten Thema
  952. Patriotische Dissidenten vor 1989
  953. Patriotische Dissidenten vor 1989
  954. »Weder rechts noch links«. Französische Geistesverwandte der Konservativen Revolution
  955. »Weder rechts noch links«. Französische Geistesverwandte der Konservativen Revolution
  956. Die geschichtliche Tragik der »Weißen Rose« und die politische Moral der Nachgeborenen
  957. Die geschichtliche Tragik der »Weißen Rose« und die politische Moral der Nachgeborenen
  958. Der Maulwurf und die Lokomotive. Die Beharrlichkeit der Revolution
  959. Durchdachter Rückzug
  960. Melancholie
  961. Folkelighed – ein Übersetzungsproblem?
  962. Folkelighed – ein Übersetzungsproblem?
  963. Was ist dem Kapitalismus die Demokratie wert?*
  964. Auf dem Weg nach Eurabia?
  965. Rudi Dutschke und die Theorie der antiautoritären Revolte
  966. Bannkreis (29): Verrat als öffentlicher Dienst
  967. Ein Denkmal für alle Deutschen!
  968. Tafelsilber oder Kochgeschirr? Öffentliche Unternehmen und rot-rot(-grün)e Wirtschaftspolitik
  969. Was ist ein linker Lebenslauf?
  970. Die Arbeiterbewegung des 19. und 20. Jahrhunderts. Entwicklung – Wirkung – Perspektive
  971. Die Arbeiterbewegung des 19. und 20. Jahrhunderts. Entwicklung – Wirkung – Perspektive
  972. Herausgeber Globkult
  973. Editorial 1
  974. Die Fabel von der Flexibilität
  975. Die Hauptstadtfrage in der deutschen Geschichte
  976. Die Hauptstadtfrage in der deutschen Geschichte
  977. Die afghanische Situation
  978. Die afghanische Situation
  979. Die Wurzeln des Terrors
  980. Bannkreis (28): Eleven/Nine
  981. Bannkreis (27): Adorno ist tot?
  982. Kulturkampf in der Türkei?
  983. Neue Geopolitik? Vom begrenzten Nutzen der reinen Frankfurter Theorie
  984. Neue Geopolitik? Vom begrenzten Nutzen der reinen Frankfurter Theorie
  985. Bannkreis (26): Termitologie
  986. Sisyphus: Richard Müller
  987. 139 plus minus eins
  988. Paul Mersmann wird achtzig
  989. Bannkreis (25): Markt oder Mensch?
  990. Was sie hassen
  991. Was sie hassen
  992. Walter Rüth: grab_art (1)
  993. Walter Rüth: grab_art (1)
  994. Der historische Ort der deutschen Revolution von 1918/19
  995. Der neue Abscheu vor der Demokratie
  996. Brennpunkt Pakistan
  997. Notizen zur weltpolitischen Konjunktur
  998. Das Vermächtnis von 1968
  999. Bannkreis (24): Et in satrapia ego
  1000. Bannkreis (23): Exeunt omnes!
POLITIK GESELLSCHAFT KULTUR GESCHICHTE
Deutschland Modelle Fluchten Zeitgeschichte
Europa Identitäten L-iteratur Personen
Welt Projektionen Medien Entwicklungen
Besprechungen Besprechungen Ausstellungen Besprechungen
    Besprechungen  

Sämtliche Abbildungen mit freundlicher Genehmigung der Urheber. Die frei verwendeten Motive stammen von Monika Estermann, Renate Solbach und Ulrich Schödlbauer.